PRAXIS DR. MED. DENT. SCHWICH M.Sc.

Brücken

Brücken schließen Zahnlücken. Das ist sowohl für die Ästhetik als auch für die Funktion des Gebisses unverzichtbar. Denn fehlt ein Zahn im Gebiss, besteht unter anderem die Gefahr, dass sich benachbarte Zähne verschieben. Brücken sind fest im Kiefer verankert. Sie bestehen aus den Ankerkronen und dem Brückenkörper. Die Ankerkronen finden entweder auf den noch erhaltenen Zähnen des Patienten, den Pfeilerzähnen, oder auf Implantaten Halt. Der Brückenkörper kann aus einem oder mehreren Gliedern bestehen. Je nachdem, wie viele Zähne überbrückt werden müssen. Brücken können im gesamten Gebiss eingesetzt werden. Sie enthalten meist einen Metallkern, der teilweise oder komplett mit Keramik verblendet ist. Auch reine Keramikbrücken sind möglich.